Search
Kontaktdaten
Obere Seestraße 25/1
88085 Langenargen
Germany
+49 7543 2002
Kurzanfrage

KURSE IN LANGENARGEN UND STUTTGART

 

Der Sportküstenschifferschein (kurz SKS oder Küstenschifferschein) ist eine weiterführende Befähigung für das Befahren der Küstengewässer. Voraussetzung für den Erwerb des SKS ist der Amtliche Sportbootführerschein See. Der Unterricht bei Kapitän Werner Crestani und Dipl. Nautiker Sascha Abt ist hochwertig, spannend und bietet die beste Vorbereitung auf eine erfolgreiche SKS-Prüfung. 


Ausbildung und Prüfung sind abgestimmt auf das Führen von Yachten unter Motor und unter Segeln in Küstengewässern (auf Meeren bis 12 Seemeilen Abstand von der Küste). Der SKS-Schein wird zum Führen gewerblich genutzter Sportboote mit maximal 12 Personen Besatzung in den Küstengewässern verlangt. Im Bereich der nicht gewerblichen Nutzung von Yachten dient die Ausbildung der Steigerung der Kompetenz des Skippers und damit zu mehr Sicherheit für ihn selbst und seine Crew. 


Der Sportküstenschifferschein ist insbesondere für Segler von nicht zu unterschätzendem Wert, da er u.a. auf einer amtlichen Segelprüfung auf seegehenden Yachten und auf einem Erfahrungsnachweis von mindestens 300 Seemeilen auf dem Meer beruht.

 
Desweiteren ist der Sportküstenschifferschein (SKS) der einzige amtlich anerkannte und empfohlene Segelschein für das Meer. Egal ob Mittelmehr oder Ostsee.

Scheine wie der Charterschein oder auch Yachtschein sind Kongruenzprodukte, die aber nicht amtlich anerkannt sind!
Dies bedeutet, dass diese nicht zwingend von den Vercharterern und Versicherungen anerkannt werden. 

 

 

SKS-Ausbildungstörn in der Bodensee Segelschule Montfort


Die Törns werden auf Segelyachten von 40 bis 46 Fuß Länge gefahren. Die Unterbringung erfolgt in 2-Bett-Kammern, sowohl in Stockbetten als auch in Doppelbetten. Die Törngebühr beinhaltet die Bereitstellung des Schiffes, den Skipper, die nautische Literatur, die Geräte und die Versicherungen. Die Kosten für Proviant, Liegegebühren,  Kraftstoff, Gas, Endreinigung, Transitlog und andere Behördenabgaben werden über die gemeinsame Bordkasse auf die Teilnehmer umgelegt. Der beschriebene Verlauf der Seereise kann aus Gründen der Sicherheit, technischer Probleme, des Wetters oder wegen höherer Gewalt geändert werden.

Unsere Törns erfreuen sich großer Beliebtheit. Deshalb rechtzeitig buchen! Anzahlung bei Buchung 50% der Törngebühr. Restzahlung 8 Wochen vor Törnbeginn. Bei Stornierung bis zu 8 Wochen vor Törnbeginn verfällt die Anzahlung. Bei Stornierung ab 8 Wochen vor Törnbeginn wird die gesamte Gebühr fällig. Wir empfehlen daher den Abschluß einer Reisekosten-Rücktrittversicherung. Mindestteilnehmerzahl 5 Personen + Skipper.


Prüfung: Am Ende der Kurse bzw. zu den von der Prüfungskomission vorgegebenen Terminen.


Wichtig: durch Wetter oder höhere Gewalt bedingte Änderungen bzw. Verschiebungen der Ausbildungszeiten bleiben vorbehalten!

 

>> Hier geht es zu den SKS AUSBILDUNGSTÖRNS!